Imperata cylindrica ‘Red Baron´ Japanisches Blutgras

Red BaronStaudenbeet- ein Trog oder Kasten mit rotblättrigen Gras?

Das Japanische Blutgras erfüllt diesen Wunsch und erfreut vom Frühling bis in den Spätherbst mit seinen rötlichen Blättern. Durch seine außergewöhnliche Farbe ist es ein Blickpunkt und wirkt wunderbar zu z.B. Herbstanemonen, Wachsglocke (Kirengeshoma palmata), Hosta oder Geranium wlassovianum – die durch ihre Herbstfärbung ein prima Farbenspiel abgibt.

Das Japanische Blutgras breitet sich leicht aus und integriert sich gut zwischen Blütenstauden.

Leichter Winterschutz ist von Vorteil, die Halme bleiben über den Winter stehen- und treiben im zeitigen Frühjahr wieder rötlich aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.