Kategorie-Archiv: Mischbepflanzungen

Mischpflanzungen für den halbschattigen bis schattigen Standort

 Standort 5

 

 

 

Beispiele: PDF Download

Mischpflanzungen für den sonnigen Standort

Bamberger Staudengarten - Beispiele Mischbespflanzungen

Beispiele: PDF Download

Mischbepflanzungen – Informationen

Grundlage jeder Mischpflanzung ist ein erprobtes Artenspektrum mit entsprechenden Mengenanteilen. Übliche Gestaltungsprinzipien wie Blütezeitabfolge, Farbkombinationen, unterschiedliche Ausbreitungsstrategien und Texturen sind bei der Zusammenstellung der Arten wie in einer herkömmlichen Bepflanzungsplanung berücksichtigt. So ergänzen sich Arten mit unterschiedlichen ästhetischen Merkmalen, Lebensformen, Wuchsformen und Ausbreitungsstrategien zu einem sich weitgehend selbst regulierenden System. Da die jeweiligen Standortbedingungen Einfluss auf die Konkurrenzkraft einzelner Arten haben, entstehen trotz gleicher Mischung unterschiedliche Vegetationsbilder. Auch die Pflege übt einen wesentlichen Einfluss auf die weitere Entwicklung aus.Bamberger Staudengarten -Mischbepflanzung

Mischpflanzungen sind die einfachste Möglichkeit, eine vielgestaltige und dynamische Staudengemeinschaft zu erzielen. In Mischpflanzungen werden die für einen bestimmten Standort vorgesehenen Arten mit genau festgelegten Mengenanteilen und Stückzahlen pro Quadratmeter als Pflanzlisten angegeben. Eine Mischpflanzung ist der einfachste Weg, attraktive und dynamische Staudenbeete zu erstellen. Profitieren Sie von erprobten Pflanzkonzepten und einer vielseitigen Auswahl für jeden Standort.

Die Vorteile der Mischungen liegen klar auf der Hand:
1. Vereinfachte Planung und Anlage
Wir benötigen lediglich Informationen wie groß das Beet ist und um welchen Standort
es sich handelt. Mit diesen Informationen können wir gemeinsam die passenden
Mischungen herausfiltern.
2. Geringer Pflegeaufwand
Bereits im zweiten Pflanzjahr verringert sich der Pflegeaufwand enorm.
3. Dauerhaftigkeit
Das dauerhafte Grundgerüst wird durch langlebige Stauden erzielt. Die kurzlebigen
Stauden fallen bereits im ersten Jahr durch kostbare Blühakzente auf. Diese verbreiten
sich durch ‚Selbstaussaat‘ und schließen somit Lücken in der Mischpflanzung.
4. Hohe Dynamik
Jede einzelne Pflanze der Mischpflanzung besitzt ihren eigenen Zeitraum, indem sie
besonders gut zur Geltung kommt. In der Kombination aller Pflanzen in einer
Staudenmischung ergibt sich somit ein faszinierendes Bild.

Bamberger Staudengarten -Mischbepflanzung

So funktioniert’s:
1. Sie geben uns Informationen über Standort, Bodenbeschaffenheit und die Größe
des Beetes. Anhand dieser Informationen entscheiden Sie zusammen mit uns,
welche Mischung sich dafür eignet. Oder Sie wählen eine von den 38 Mischungen aus.
2. Wir ermitteln eigenständig den Pflanzenbedarf und lassen Ihnen ein Angebot
zukommen.
3. Nach Bestätigung des Angebotes liefern wir die Pflanzen zu Ihnen. Nach der
nötigen Beetvorbereitung ist es ein Leichtes, die Stauden gleichmäßig, Sorte
für Sorte zu verteilen und zu pflanzen. Das macht großen Spaß und Sie haben viel Freude daran ihr eigenes Staudenbeet gepflanzt zu haben.

Bamberger Staudengarten - Mischbepflanzung